Berlin/Düsseldorf, 10. Oktober 2011

Piltz: Vier Bundestagsabgeordnete besuchen THW Ortsverband Düsseldorf

Düsseldorf. Am morgigen Dienstag, den 11. Oktober 2011 besuchen die innenpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Gisela Piltz, und der Innen-und Rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe, Stephan Mayer, das Technische Hilfswerk in Düsseldorf. Mayer ist zugleich Präsident der THW Bundesvereinigung e.V.  Auch die beiden Düsseldorfer CDU-Bundestagsabgeordneten Beatrix Philipp und Thomas Jarzobek nehmen an dem Termin teil.

In der Zeit 09.00h bis 11.30h werden die beiden Bundespolitiker beim THW Ortsverband Düsseldorf, Oberhausener Straße 14 in 40472 Düsseldorf vor Ort zu Gast sein und sich ein Bild der Situation des Ortsverbandes machen. Im Vordergrund des Treffens steht dabei der Austausch zwischen dem THW und den beiden Politikern vor dem Hintergrund der Aussetzung der Wehrpflicht und den damit verbundenen Auswirkungen für das THW. Die christlich-liberale Bundesregierung hat die Aussetzung der Wehrpflicht zum 01.07.2011 beschlossen.

„Es war ein zentrales Anliegen der Regierung, die Wehrpflicht auszusetzen. Damit sind natürlich strukturelle  Veränderungen verbunden. Ich freue mich deshalb auf den Dialog vor Ort, um nachzuhören, ob weiterer Veränderungsbedarf besteht“, erklärt die liberale FDP-Bundestagsabgeordnete Piltz im Vorfeld des Besuchs.


Pressekontakt:


Büro der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion
Gisela Piltz MdB

Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030/227-71388
Telefax: 030/227-76383

www.gisela-piltz.de

Drucken