Düsseldorf, 03. Juli 2012

Orth: Orth zum innenpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW ernannt

Düsseldorf. In ihrer heutigen Sitzung hat die FDP-Landtagsfraktion NRW ihre Fachsprecher benannt. Robert Orth aus Düsseldorf übernimmt die Funktion des Sprechers für Innenpolitik und soll morgen zusätzlich erneut zum Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Landtags NRW gewählt werden.

„Ich freue mich, dass Robert Orth unser neuer innenpolitischer Sprecher ist. Er hat diesen Bereich seit mehreren Jahren als Mitglied des parlamentarischen Kontrollgremiums für den Verfassungsschutz bereits teilweise bearbeitet und bringt als Rechtsanwalt und langjähriger Vorsitzender des Rechtsausschusses fundierte Kenntnisse mit“, erklärt Christian Lindner, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion.

Robert Orth gehört seit dem Jahr 2000 dem Landtag an und ist ununterbrochen Vorsitzender des Rechtsausschusses. „Ich freue mich auf die zusätzliche Aufgabe. Als innenpolitischer Sprecher möchte ich für die Balance von Sicherheit und Freiheit eintreten. Sicherheitswahn darf nicht selbst zur Gefahr für Bürgerfreiheiten werden. Der Datenschutz muss auch in der Landespolitik mehr Bedeutung bekommen. Gemeinsam mit der FDP-Fraktion werde ich die rot-grüne Landesregierung bei ihren Versäumnissen für Nordrhein-Westfalen in diesem wichtigen Politikbereich stellen“, sagt der 44-jährige FDP-Abgeordnete. Um sich persönlich ein Bild von der Lage im Polizeidienst der Landeshauptstadt zum machen, wird Orth rasch mit dem Polizeipräsidenten von Düsseldorf Kontakt aufnehmen, um einen Termin für die Teilnahme an einer Streifenfahrt und den Besuch der Kirmeswache zu vereinbaren.


Pressekontakt:

Dr. Robert Orth MdL

Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf

Tel. 0211 / 884 – 2883
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.robert-orth.de

Drucken