Düsseldorf, 12. Oktober 2013

Kreisverband: Gemeinsame Erklärung des CDU-Kreisvorsitzenden Klaus-Heiner Lehne MdEP und der FDP-Kreisvorsitzenden Gisela Piltz

Düsseldorf. Die CDU Düsseldorf und die FDP Düsseldorf  möchten die erfolgreiche Zusammenarbeit im Stadtrat seit 1999 über das Jahr 2014 hinaus fortsetzen

Auch die Aufgabenteilung zwischen dem Oberbürgermeister Dirk Elbers und der Ersten Bürgermeisterin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann hat sich bewährt. Daher möchten wir in dieser Konstellation zum Wohl der Einwohnerinnen und Einwohner Düsseldorfs die Zukunft weiter nach der nächsten Wahl gestalten.

In den Jahren der Zusammenarbeit konnte die Schuldenfreiheit der Stadt erreicht werden. Steuererhöhungen gab es im Gegensatz zu vielen anderen NRW-Kommunen nicht. Düsseldorf bietet den Menschen heute mehr Chancen durch mehr Arbeitsplätze, mehr soziale Absicherung, beitragsfreie Kindergärten, eine vielfältige Schullandschaft und eine moderne Infrastruktur und Stadtentwicklung. Für diese Politik stehen wir auch in der Zukunft.


Pressekontakt:

FDP KV Düsseldorf
Sternstraße 44
40479 Düsseldorf

Tel. : 0211 / 4982971
Fax.: 0211 / 4983182

www.fdp-duesseldorf.de

Drucken