Konstituierung des AK Strategie und Planung

| Aktuelles

Der Arbeitskreis Strategie und Planung hat in der Reihe der Düsseldorfer Arbeitskreise der FDP den Anfang gemacht und sich am 7. September konstituiert. Im „TC13“ am Zoopark leitete Michael Dimitrov als stellvertretender Kreisvorsitzender der Freien Demokraten Düsseldorf die Sitzung.

Die 15 Mitglieder vor Ort hatten sich zuerst für einen Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden des Arbeitskreises zu entscheiden. Vorgeschlagen wurde der bisherige Vorsitzende Marek Jenöffy, der einstimmig wiedergewählt wurde. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Markus K. Jaskolski ebenfalls im Amt einstimmig bestätigt.

Der Vorsitzende des Ausschusses Marek Jenöffy erklärte: „Die Partei steht nach der Niederlage bei der Landtagswahl vor der Herausforderung, ihre Kommunikation zu überarbeiten. Ich schlage eine Differenzierung der Kommunikationsebenen vor. Es gibt das liberale Leitbild. Wir sollten unser liberales Lebensgefühl klar bestimmen. Der Fokus sollte daneben auf liberale Themen und Themensetzung gelegt werden.“ Der stellvertretende Vorsitzende Markus K. Jaskolski ergänzt: „Wir müssen aus den letzten Rückschlägen lernen und unsere Kommunikationseffizienz verbessern. Genauso wichtig ist es, die im letzten Kommunalwahlkampf begonnene kooperative Arbeit der Ortsverbände untereinander endlich wieder aufzugreifen und auszubauen. Flankieren müssen wir dies mit einer hybriden Öffentlichkeitsarbeit. Social-Media-Aktivitäten sind wichtig, entfalten ihre mögliche Wirkung aber erst durch eine kreisverbandsweite Koordination und vor allem eine clevere Vernetzung mit klassischer Medienarbeit und sichtbaren Aktivitäten im öffentlichen Raum.“

Aufgrund dieser anspruchsvollen Zielsetzung wurde erstmalig eine Arbeitsgruppe „Kommunikation“ gegründet. Zum Koordinator dieser wurde einstimmig der Agenturinhaber und Marketingexperte Frank von Fraunberg gewählt. Zusammen mit der AK-Leitung werden so bestehende Kompetenzen gebündelt und einer effektiven Arbeit der Weg bereitet. Frank von Fraunberg hierzu: „Ich freue mich den AK Strategie und Planung mit dem Segment Kommunikation bereichern zu können. Das ermöglicht uns zukünftig Ergebnisse aus dem AK und darüber hinaus noch besser in unsere Wirkungsräume zu transferieren.“

Danach wendete sich die Gruppe dem Mission Statement zu, welches die anspruchsvollen Aufgaben knapp zusammenfassen soll. Markus K. Jaskolski bot hierfür eine ausführliche Textbasis an und nach einer angeregten Diskussion einigte sich der AK auf das folgende Statement:

Um den Einfluss liberaler Politik zu stärken, werden wir das vernetze Arbeiten innerhalb des Kreisverbandes mit Projekten und Kooperationen aktiv unterstützen und die Öffentlichkeitswirksamkeit erhöhen.

Als nächsten Punkt auf der Tagesordnung legte Marek Jenöffy dem AK einen Antrag zur Diskussion vor, der ebenfalls eine neue Kommunikationsstrategie der FDP entlang eines liberalen Leitbilds fordert. Man einigte sich darauf den Antrag prinzipiell zu begrüßen und mit den Antragsstellern gründlich zu überarbeiten, um diesen zuerst dem Kreisverband und dann dem Landesverband vorzulegen.          

Als letztes Thema wurde der Antrag des OV Süd „Moderne Strukturen für eine moderne Partei“ diskutiert. Die Diskussion um den auf dem letzten Parteitag kontrovers behandelten Antrag bildete den Abschluss der ersten Sitzung des Arbeitskreises. Wir können gespannt sein auf die Arbeit des AK Strategie und Planung, der wichtige Impulse für die Arbeit vor Ort und im Land liefern wird.

Matthias Lambert

Abonnieren Sie die
Liberalen Nachrichten

Aktuelles der FDP Düsseldorf monatlich per E-Mail.

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double- Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner. Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit Sendinblue. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.