Skip to main content

Europawahlkampf: Ein gelungener liberaler Start!

| Aktuelles

Stellte die Europawahl für manche Liberale bis vor Kurzem womöglich noch ein abstraktes Zukunftsereignis dar, ging es nun ganz konkret los: Mit einem starken Auftakt zur Europawahl mit Moritz Körner im OV3. Mit ca. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern machte Moritz Körner Lust auf Wahlkampf und stattete die Wahlkämpfer mit Argumenten für den Straßenwahlkampf aus.

An dem Wochenende des Bundesparteitags war die Düsseldorfer FDP bereits an vielen Wahlkampfständen im Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern. Der Eindruck: Auf den Düsseldorfer Straßen ist die Stimmung für die Liberalen deutlich besser als in mancher Umfrage noch. Auch auf dem Europafestival im Hofgarten am 4. Mai 2024 war die FDP mit einem Stand vertreten, - organisiert durch Norbert Zeitz und den OV1. Bei gutem Wetter fühlte man sich dort ganz unter Europäern.

Den vorläufigen Höhepunkt stellte der "Europäische Abend" vor Christi Himmelfahrt im Palais Wittgenstein dar, der von den Jungen Liberalen und der FDP Düsseldorf (unter besondere Beteiligung des AK Europa und Internationales) organisiert wurde. Mit musikalischer Untermalung von Barbara Oxenfort und Sylvester Heyn begann der Abend bei einem gemütlichen Getränk. In den Räumlichkeiten des Palais Wittgenstein heizte anschließend die Spitzenkandidatin, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, den über 200 Gästen ein. Bei einer anschließenden Fragerunde hatten alle Anwesenden die Möglichkeit ihre Fragen zu stellen. An dem Abend waren über 70 Nicht-Parteimitglieder dabei, was das Interesse an der Europawahl und der profilierten Kandidatin der FDP und der Europäischen Liberalen unterstreicht. So konnte Moritz Kracht später von einem anschließenden Wahlkampfstand im OV3 berichten, an dem ein herbei gewunkener Radfahrer deshalb keine Wahlinformationen annehmen wollte, weil er bereits bei der Veranstaltung im Palais Wittgenstein anwesend war und dieses Mal ohnehin überzeugt für die FDP und deren Spitzenkandidatin, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, stimmen werde. Er habe auch allen seinen Freunden eine entsprechende Wahlempfehlung erteilt.
(Apropos Wahlempfehlung: Kennen Sie bereits das Großplakat an der A46? Wenn nein, dann schauen Sie doch bei der nächsten Möglichkeit mal dort vorbei - es lohnt sich!)

Abgerundet wurde der Beginn der heißen Wahlkampfphase noch durch ein Info-Angebot des Kreisvorstands für allen neuen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer, unterbreitet von Christine Rachner und Wahlkampfleiter Marek Jenöffy. Die richtige Ansprache von Bürgern und der Umgang mit Störern waren dabei nur ein Teil der Veranstaltung.

Insgesamt ist der Einstieg in den Wahlkampf mit den vorstehenden Veranstaltungen sehr gut gelungen. Nun gilt es, dieses Tempo in den kommenden Wochen hochzuhalten. Entschieden wird schließlich am Wahltag. Danke daher an alle, die sich aktiv im Wahlkampf einbringen!

Abonnieren Sie die
Liberalen Nachrichten

Aktuelles der FDP Düsseldorf monatlich per E-Mail.

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double- Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner. Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit Sendinblue. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.