• Startseite
  • Aktuelles
  • Web-Talk zum Krieg gegen die Ukraine: Viele Fragen an Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Web-Talk zum Krieg gegen die Ukraine: Viele Fragen an Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

| Aktuelles

Am 24. Februar 2022 hat Russland die Ukraine überfallen. Knapp drei Monate später ist der Krieg gegen die Ukraine immer noch beherrschendes und bedrückendes Thema. Beim dritten Web-Talk zum Thema am 25. Mai 2022 beantwortete Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann die Fragen zahlreicher FDP-Mitglieder aus ganz Deutschland. Als Vorsitzende des Verteidigungsausschusses ist die Düsseldorfer FDP-Chefin viel gefragt und voll im Thema. Dank ihrer Fachkenntnis und klarer Aussagen wurde es eine informative, spannende Veranstaltung über 90 Minuten.

Die Entscheidung im Kampf um die Ukraine findet, laut Strack-Zimmermann, im Osten des Landes statt. Dort können die Russen ihre Stärken, nämlich schwere, weitreichende Feuerkraft, ausspielen. Daher steht die Frage nach schweren Waffen, die die Bundesrepublik liefern könnte, derzeit so im Mittelpunkt des Interesses. Strack-Zimmermann führte aus, dass es für die Kämpfer der Ukraine darauf ankommt, dass schwere Waffen jetzt und nicht erst mit monatelanger Verspätung eintreffen. Zu beachten sei, dass die Soldaten der Ukraine zunächst an den Geräten trainiert werden müssten, bevor sie diese dann an der Front einsetzen können. Dieser Zeitverlust sorgt Strack-Zimmermann besonders, weshalb sie energisch auf die schnelle Lieferung von schweren Waffen drängt.

Autor: Matthias Lambert 

Abonnieren Sie die
Liberalen Nachrichten

Aktuelles der FDP Düsseldorf monatlich per E-Mail.

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double- Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner. Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit Sendinblue. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.